Kinderarzt Dr. Andreas Doczy

Gästebuch

Gerne könnt ihr mir auch eine Nachricht im Gästebuch hinterlassen.

Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Medizinische Anfragen über das Gästebuch lese ich auch, der Beitrag wird aber nicht veröffentlicht. Eine Beratung mache ich grundsätzlich nur persönlich. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Der Eintrag im Gästebuch wird erst sichtbar nachdem er geprüft wurde. Ich behalte mir das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem er geprüft wurde. Ich behalte mir das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
21 Einträge
Familie Karl schrieb am 16. April 2012 um 18:25:
Danke für die gute Betreuung unserer Kinder. Alles Gute.
Danke für die gute Betreuung unserer Kinder. Alles Gute.
Astrid Nowotny schrieb am 24. November 2011 um 07:11:
Lieber Hr. Dr. Docy, tolle Homepage! DANKE für die tolle Betreuung unserer Kinder, DANKE für Ihre unglaublich ruhige Art, die aufgeregten Kindern (und auch Eltern!) gut tut. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Frau Dallinger, wir fühlen uns einfach wohl, obwohl die Zeiten, wo wir \"Hilfe\" rufen, zum Glück weniger werden. Herzliche Grüße Astrid, Franz, Judith & Sandra Nowotny
Lieber Hr. Dr. Docy, tolle Homepage!DANKE für die tolle Betreuung unserer Kinder, DANKE für Ihre unglaublich ruhige Art, die aufgeregten Kindern (und auch Eltern!) gut tut. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Frau Dallinger, wir fühlen uns einfach wohl, obwohl die Zeiten, wo wir \"Hilfe\" rufen, zum Glück weniger werden.Herzliche Grüße Astrid, Franz, Judith & Sandra Nowotny
Fam. Brecka schrieb am 8. Juni 2011 um 11:43:
Lieber Herr Dr. Doczy, wir sind echt froh, sie als kinderarzt für unsere tochter bianca \"auserwählt\" zu haben. es ist ein schönes und beruhigendes gefühl, dass sie immer erreichbar sind. die kurzen bis gar keine wartezeiten mit einem kränklichen kind sind ohnehin ein hit. die nette betreuung von ihnen und ihrem team ist einfach nur spitze. vielen dank, lg und weiter so!!!familie brecka
Lieber Herr Dr. Doczy, wir sind echt froh, sie als kinderarzt für unsere tochter bianca \"auserwählt\" zu haben. es ist ein schönes und beruhigendes gefühl, dass sie immer erreichbar sind. die kurzen bis gar keine wartezeiten mit einem kränklichen kind sind ohnehin ein hit. die nette betreuung von ihnen und ihrem team ist einfach nur spitze. vielen dank, lg und weiter so!!!familie brecka
Jutta Krenn schrieb am 9. Dezember 2009 um 19:46:
Lieber Herr Doczy, danke für - Ihre (fast)jederzeitige Erreichbarkeit, - die kurzfristigen Terminvereinbarungen, - die kompetenten Diagnosen und guten Ratschläge. Es ist einfach schön zu wissen,dass es auch in einer Großstadt jemanden gibt, der jederezeit für unsere Kinder und uns Eltern da ist! Weiter so! Jutta Krenn mit Pia und Astrid
Lieber Herr Doczy, danke für - Ihre (fast)jederzeitige Erreichbarkeit, - die kurzfristigen Terminvereinbarungen, - die kompetenten Diagnosen und guten Ratschläge. Es ist einfach schön zu wissen,dass es auch in einer Großstadt jemanden gibt, der jederezeit für unsere Kinder und uns Eltern da ist! Weiter so! Jutta Krenn mit Pia und Astrid
Heidi Federmann schrieb am 14. Oktober 2009 um 20:20:
Lieber Hr Dr Doczy, ich habe Sie im Internet wiedergefunden. Wir haben 93-95 zusammen im Preyer gearbeitet. Ich bin 95 fuer ein Jahr nach England, Southend on Sea,gegangen und here ever since. Ich arbeite im oertlichen Krankenhaus und bilde mich zur Zeit zur epilepsy specialist nurse weiter. Seit 6 1/2 Jahren habe ich eine Tochter, Christina. Wie geht es Ihnen? Was macht Ihre Familie? Ich habe mich sehr gefreut Ihre website zu lesen! Ganz herzliche Gruesse von Heidi Federmann
Lieber Hr Dr Doczy, ich habe Sie im Internet wiedergefunden. Wir haben 93-95 zusammen im Preyer gearbeitet. Ich bin 95 fuer ein Jahr nach England, Southend on Sea,gegangen und here ever since. Ich arbeite im oertlichen Krankenhaus und bilde mich zur Zeit zur epilepsy specialist nurse weiter. Seit 6 1/2 Jahren habe ich eine Tochter, Christina. Wie geht es Ihnen? Was macht Ihre Familie? Ich habe mich sehr gefreut Ihre website zu lesen! Ganz herzliche Gruesse von Heidi Federmann